Patchwork lernen – Ein Wochenende. Ein Quilttop.

Du findest Quilts toll, weißt aber nicht, wie sie genäht werden? Die vielen kleinen Teil schüchtern Dich ein bisschen ein?

Nach diesem Workshop weißt Du, wie es geht. Schenk Dir ein intensives Wochenende: Grundlagen, Technik, und der unglaubliche Spaß, mit anderen coolen Frauen in dieses Hobby einzutauchen.

Warnhinweis wg. Suchtgefahr:
Zu Risiken und Nebenwirkungen befrage bitte Deine Stoffhändlerin und Dein kontoführendes Bankinstitut

Also, von vorne: Das hier ist ein Patchwork für absolute AnfängerInnen – mit und ohne Nähkenntnisse, die endlich wissen wollen, was an diesem Hype um Patchwork dran ist. Und vielleicht auch mal einen Quilt nähen wollen, aber nicht wissen, wo sie anfangen sollen. 

Wir beginnen ganz sanft und haben trotzdem am Sonntag ein fertiges Quilttop (also die Vorderseite). Ja, wir machen ein Quilttop. An einem Wochenende. Wir machen es nicht nur – wird designen es sogar selbst. What?

Und Du brauchst nicht viel, erstmal haben wir alle Grundmaterialien hier, nur eine Nähmaschine solltest Du idealerweise mitbringen.

Stoff?

  • Bring Stoff für einen ganzen Quilt mit
  • Bring mit, was Du hast
  • Deck Dich hier ein – wir haben einen kleinen Vorrat von Meterware, aber vor allem ganz viele Stoffe, von denen Du Dir soviel oder so wenig abschneiden darfst, wie Du gerade brauchst
  • Beim Aussuchen lernen wir ganz nebenher ein bisschen Farbtheorie

Keine Sorge: Die genaue Materialliste, was Du brauchst und mitbringen solltest, schicke ich Dir ein paar Wochen vor Kursbeginn. Und bei Fragen sprechen wir darüber.

 

Inhalte:

  • Was macht der Pizzaschneider hier? Umgang mit Rollschneider und Linealen
  • Nahtzugabe?
  • Die dunkle Seite der Macht (bügeln) 
  • Blockbuster: Was ist ein Block
  • Ganz viele Blöcke
  • Baukasten: Mach Dir Deinen Quilt, wie er Dir gefällt
  • Designwall?

 

Patchwork für Anfänger
Das Foto verwirrt ein bisschen: Das ist kein Kinderkurs, sondern richtet sich eher an Erwachsene.

 



Das ist ein flexibler Workshop: Du kannst Dich nur für Samstag anmelden, falls Du Sorge hast, dass gleich zwei Tage zu viel sein könnten. Oder mach ein Me-Time-Wochenende daraus und melde Dich für Samstag und Sonntag an. Am Samstag lernen wir eine Menge über die Grundlagen und nähen unterschiedliche Blöcke. Am Sonntag machen wir weiter, besprechen das Design und die Verteilung der Blöcke, wie sie zusammengesetzt werden, und vor allem: wie aus einem Quilttop ein Quilt wird. 
Wenn Du Dich für beide Tage anmeldest, machst Du ein Schnäppchen: Du brauchst nur 140,- Euro zu überweisen!
Wir versorgen Dich mit Kaffee, Tee, Wasser und natürlich süßer Nervennahrung.
Für die, die es so richtig erwischt hat, entsteht aus diesem Workshop ein ein- oder zweiwöchentlicher Kurs, in dem wir uns dann schwierigeren Aufgaben widmen können.

Die nächsten Termine findest Du hier unten. Schreib’ mir, falls Du Fragen, Terminwünsche oder Anregungen hast.

! Denk bitte daran, das winzigkleine Kästchen unter den persönlichen Daten (für AGB und Datenschutz) anzuklicken, sonst geht es nicht weiter ! 

  • Patchwork lernen - 1. Teil, Samstag
     16. März 2024
     10:00 - 17:00
  • Patchwork lernen - 2. Teil, Sonntag
     17. März 2024
     10:00 - 17:00
Details Preis Anzahl
Patchwork lernen - SamstagZeige Einzelheiten + €80,00 EUR  
Patchwork lernen - SonntagZeige Einzelheiten + €60,00 EUR  

Veranstaltungsort:  

Adresse:
Vürfels 61, Bergisch Gladbach, 51427

Beschreibung:

Mitten in Refrath, unmittelbar an der Kölner Stadtgrenze, 350 Meter von der Straßenbahnlinie 1 und 3 Minuten von der A 4 entfernt, liegt die kleine kreative Oase ‘almatela’. Schau Dich um, komm auf einen Kaffee vorbei, buche gleich einen Workshop – Du bist willkommen.

Das almatela ist ein Ort des wertschätzenden, freundlichen Miteinanders, in dem jedeR von Herzen willkommen ist. Hier darf man hemmungslos kreativ sein, mit Stoff spielen, Ideen haben und verwerfen, ohne dass jemand die Augenbraue hochzieht. Hier darfst Du sein und Dich austoben. Ich freue mich auf Dich!

Der Kursraum ist ein ewig langer Schlauch, aber stolze 48 qm groß. Da kommen die 120 x 100 cm großen Tische mit den bequemen und vor allem: höhenverstellbaren Stühlen ganz gut unter. Wir haben zehn Arbeitsplätze, eine große und hohe Schneidestation und je nach Bedarf mehrere Bügelstationen.

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner